SELENACUP Menstruationstasse – Erfahrungen, Größen & Beratung

Alles zur SELENACUP erfahren!

Bei der SELENACUP aus Österreich kannst du zwischen drei verschiedenen Größen und drei verschiedenen Varianten auswählen. Diese unterscheiden sich bei der Ausstattung, aber auch bei der Härte der Tasse. Gemeinsam ist allen Varianten die Herstellung aus medizinischem Silikon. Neben den Menstruationstassen bietet der Hersteller übrigens auch Flüssigseife und Reinigungstücher an. Diese dienen der Reinigung der Menstasse während der Periode.



3 verschiedene Varianten

Verfügbar ist die Cup in drei verschiedenen Varianten:

  • SELENACUP Basic
  • Die „normale“ SELENACUP
  • SELENACUP Activ

Gemeinsam ist allen drei Versionen, dass sie jeweils in drei unterschiedlichen Größen verfügbar sind. Die Basic Variante bildet das günstige Einstiegsmodell. Sie besitzt keinen Reinigungsbehälter und ist nur in der Farbe Mint erhältlich. Ansonsten besitzt sie aber die selbe Funktionalität und Härtegrad wie die normale Version. Diese hat neben dem Reinigungsbehälter die Verfügbarkeit in rosa Farbgebung als Unterscheidungsmerkmal zur Basic Version.

Für sportliche Frauen und Mädchen ist die Activ-Version vorgesehen. Diese ist etwas härter als die normale und die Basic Variante. Damit eignet sie sich besonders für sportlich aktive Anwenderinnen, die einen gut trainierten Beckenboden besitzen. Dies trifft beispielsweise auf Frauen zu, die regelmäßig Yoga oder Pilates machen oder reiten gehen.


Lieferumfang

Bei der SELENACUP und der SELENACUP Activ sind neben der eigentlichen Menstruationstasse ein schlichtes Baumwollsäckchen zum Transport und eine kompakte Anleitung enthalten. Diese enthält die wichtigsten Infos, um direkt starten zu können. Außerdem ist ein praktischer Reinigungsbehälter enthalten, der zum Sterilisieren der Menstruationstasse verwendet kann. In der Einsteigervariante „basic“ ist dieser Behälter nicht enthalten, das Transport-Säckchen und die Anleitung dagegen schon.


Material & Produktion

Hergestellt wird die SELENACUP aus medizinischem Silikon. Das Silikon hierfür kommt von der Wacker AG aus München, produziert wird sie im polnischen Niepołomice. Die Tasse ist latexfrei und kann damit bei vorhandener Latex-Allergie bedenkenlos getragen werden. Außerdem enthält sie keine Chemikalien oder Weichmacher und ist antiallergen und parfümfrei.

Das Video zeigt den Produktionsprozess im polnischen Werk von SELENACUP.

Größen

Die Tasse ist in drei verschiedenen Größen erhältlich. Dabei bildet S die kleinste und L die größte Größe. Aus dieser Auswahl kannst du anhand deiner Menstruationsstärke, aber auch auf Grundlage deiner anatomischen Verhältnisse die passende Variante wählen. Bei tief sitzendem Muttermund empfiehlt der Hersteller die Verwendung der Größe S. Da jede Frau und jedes Mädchen aber anders ist, könntest du dir bei der Auswahl unsicher sein. Lies dann lieber einmal unseren Größen-Ratgeber.

Die drei verschiedenen Größen weisen folgende Spezifika auf:

SELENACUP Größe S

  • Fassungsvermögen: 21 ml
  • Höhe: 58 mm
  • Durchmesser: 39 mm

SELENACUP Größe M

  • Fassungsvermögen: 26,12 ml
  • Höhe: 62 mm
  • Durchmesser: 42 mm

SELENACUP Größe L

  • Fassungsvermögen: 33,71 ml
  • Höhe: 67 mm
  • Durchmesser: 45 mm

Farben – Transparent & Rosa

Bei den zur Verfügung stehenden Farben präsentiert sich die SELENACUP wenig farbenfroh. Neben der transparenten, weißen Ausführung ist lediglich noch rosa als Farbe erhältlich. Die transparente Ausführung wird vom Hersteller übrigens als „Mint“ bezeichnet. Wenn dich diese dezente, wenig knallige Farbgebung nicht stört, kannst du mit der SELENACUP trotzdem viel Spaß haben. Ansonsten bietet sich der Vergleich zu anderen Menstassen an, die stellenweise eine deutlich farbenfrohere Auswahl bereitstellen.


Erfahrungen mit der SELENACUP

Anwenderinnen der Cup berichten von dem sehr angenehmen Tragegefühl. Dies geht einher mit einer absoluten Dichtigkeit der Tasse, korrektes Einsetzen vorausgesetzt. Das Einsetzen sollte anfangs etwas geübt werden, mit ein wenig Übung erfolgt das Einsetzen und Entfernen allerdings sehr einfach. Durch die dauerhafte Anwendung wird deutlich weniger Müll im Vergleich zu Tampons und Binden produziert.

Einige Verwenderinnen berichten davon, dass sich ihre Menstruationsbeschwerden während ihrer Tage durch die Tasse deutlich reduziert oder komplett aufgehört haben. Außerdem kommt es durch die SELENACUP nicht mehr zu einem unangenehmen Austrocknen der Schleimhäute.

Aufmerksam solltest du bei der Wahl der richtigen Größe sein. Einige Frauen und Mädchen berichten davon, dass die gewählte Größe zu groß war und ein unangenehmes Tragegefühl oder sogar Schmerzen verursacht hat.



Kontakt zum Hersteller