Papperlacup – Menstruationstasse von einhorn im Check!

einhorn aus Berlin war ursprünglich für seine Kondome bekannt. Mittlerweile verkauft das Start Up aber auch Produkte für die weibliche Menstruation. Neben Tampons und Binden gibt es mit der Papperlacup auch eine Menstruationstasse von dem Hersteller. Mit seiner auffälligen kunterbunten Verpackung fällt sie direkt auf. Dazu passt auch das Motto der Tasse: „Die Erde ist eine Scheide“.

Den Humor von einhorn muss man wahrscheinlich einfach mögen. Andernfalls hat man ein Problem, denn sie versuchen wirklich oft, lustig zu sein. Ansonsten ist die Papperlacup aber recht normal. Es gibt sie in zwei verschiedenen Größen und Farben. Und wie bei den meisten anderen Menstassen-Marken besteht auch sie aus medizinischem Silikon.


Material, Produktion & Lieferumfang

Die Menstassen von einhorn werden in Deutschland, in der Nähe des Schwarzwalds, hergestellt. Als Material dafür wird 100% medizinisches Silikon eingesetzt. Zur Aufbewahrung ist im Lieferumfang ein kleines Baumwollsäckchen enthalten. Dieses wird aus Resten von Bio-Baumwolle hergestellt. Außerdem ist in der knallbunten Verpackung ein Set von Stickern enthalten.


Größen-Beratung – 2 verschiedene Größen

Für die Wahl der richtigen Größe sollte der gewaschene Zeigefinger in die Scheide eingeführt werden. Denn es ist wichtig, dass der Cup vollständig in deine Vagina passt. Mit dem Finger musst du versuchen deinen Muttermund zu ertasten. Dieser fühlt sich ein wenig wie deine Nasenspitze an. Je nachdem, wo sich der Muttermund befindet, ist die eine oder die andere Größe eher für dich geeignet. Und die Messung solltest du im besten Fall während deiner Periode vornehmen, da sich der Ort des Muttermundes während deines Zyklus ändern kann.

Wenn du deinen Finger nicht allzu tief einführen musst, bis du auf den Muttermund stößt, dann ist die kleinere Größe 1 für dich geeignet. Solltest du nicht an den Muttermund gelangen oder deinen Zeigefinger sehr tief einführen müssen, dann ist die Größe 2 für dich geeignet.

Als weitere Kriterien gibt einhorn die folgenden Punkte an:

  • Blutungsstärke: Mädchen und Frauen mit einer starken Monatsblutung sollten eher das größere Modell wählen, Frauen mit schwacher Blutung dagegen den kleinen Cup.
  • Vergangene Schwangerschaften: Durch Schwangerschaften und die anschließenden Geburten, egal ob vaginal oder per Kaiserschnitt, verändert sich das Becken. Frauen mit Kindern sollten also eher den großen Cup wählen, Frauen ohne Nachwuchs den kleinen Cup.
  • Alter: Im Alter wird in der Regel auch die Beckenbodenmuskulatur schwächer. Frauen unter 30 sollten sich daher für die kleine Tasse entscheiden, Frauen über 30 dagegen für die große Menstasse.

Insgesamt sind dies aber lediglich Richtwerte, an denen du dich orientieren kannst. Als wichtigstes Kriterium für die Bestimmung der Tassengröße gibt einhorn die Lage des Muttermundes an. Daher solltest du dich auch vornehmlich hieran bei der Größen-Auswahl orientieren.

Um dich bei der Auswahl der richtigen Papperlacup zu unterstützen, hier die Daten zu den beiden Größen in der Übersicht:

Größe 1

  • Fassungsvermögen: 17 ml
  • Höhe: 70 mm (Ohne Stiel 49,7 mm, dieser kann mit einer Schere gekürzt werden)
  • Durchmesser: 39 mm

Größe 2

  • Fassungsvermögen: 26 ml
  • Höhe: 77 mm (Ohne Stiel 54,9 mm, dieser kann mit einer Schere gekürzt werden)
  • Durchmesser: 43,5 mm

Farben – Rosa & Gelb

Bei den Farben ist die Papperlacup nicht wirklich farbenfroh und wird ihrem schrillen Image nicht gerecht. Insgesamt gibt es nur zwei Farben zur Auswahl und dies ist wiederum von der gewählten Größe abhängig. Die kleine Tasse gibt es in einem zarten Rosa, die große Cup in Gelb. Daneben gibt es leider keine weiteren Farben. Sollte dir Farbe wichtig sein, dann wähle lieber eine der anderen Menstassen aus unserem Vergleich.


Erfahrungen mit der einhorn Menstruationstasse

Von vielen Nutzerinnen wir die originelle Verpackung und die humorvolle Herangehensweise an das Thema Periode durch einhorn gelobt. Dies ist auch ein Alleinstellungsmerkmal der einhorn Menstruationstasse im Vergleich zu anderen Marken. Neben der Verpackung kommen auch die enthaltenen Sticker sehr gut bei der Zielgruppe an. Viele Frauen und Mädchen wurden erst durch die Verpackung und das originelle Marketing auf die Periodentasse von einhorn aufmerksam. Wer also auf schrille Verpackung steht, wird hier fündig.

Begeistert von der Papperlacup sind sowohl Wechslerinnen von anderen Menstassen als auch vorherige Tampon-Nutzerinnen. Dabei wird vor allem auf das robuste Material der Tasse verwiesen. Die Tasse ist weich, ploppt aber trotzdem gut auf. Das weiche Material wird aber auch kritisiert und als ungeeignet bei starker Beckenbodenmuskulatur eingeschätzt. Wieder andere Nutzerinnen sagen aber auch, dass das Material nicht zu weich und nicht zu hart ist, sich damit gut anpasst und dafür sorgt, dass nichts ausläuft. Die Tassen sind von guter Qualität und angenehm zu tragen.



Kontakt zum Hersteller

Link zur Hersteller-Seite: einhorn.my/papperlacup/